Personalvorstände und CHROs im Gespräch – Die Gesprächsreihe

HR und der CHRO standen in den letzten Jahren im Zentrum des Geschehens. Dabei war HR ein wichtiges Mitglied in den Krisenstäben und entsprechend nah am Geschäft, den Mitarbeitenden und der Öffentlichkeit. Die unterschiedlichen Erfahrungen von Personalverantwortlichen in der Corona-Pandemie und die daraus abgeleiteten Reflektionen über die veränderte Rolle der Personalfunktion standen im Mittelpunkt einer virtuellen Gesprächsreihe die wir – in Kooperation mit dem Bundesverband der Personalmanager:innen (BPM) – zwischen September 2020 und Januar 2021 mit insgesamt 14 CHROs und rund 700 Teilnehmenden aus der DACH-Region ausgerichtet haben.

People Analytics wird der Schlüssel sein und Personaler müssen lernen, wie man Daten für geschäftliche Anforderungen nutzt. Wir brauchen Leute, die stark in IT, Analytics und End-to-End-Prozessen sind.

Dr. oec. Hans Werner
Chief Personnel Officer
Swisscom AG

Zum Video (4/5)

Der Chief People Officer mit einem Fokus auf die Mitarbeiterorientierung muss gleichzeitig auch Performance-Treiber im Unternehmen sein – das sind die zwei Seiten der Medaille.

Birgit Bohle
Vorständin Personal und Recht
Telekom AG

Zum Video (2/5)

Hybrides Arbeiten wird eine riesige Herausforderung sein und wir müssen die Art der Arbeit – wie wir zusammen arbeiten – neu definieren, also nicht nur Home Office und Office.

Dr. Emmanuel Siregar
Generalbevollmächtigter Personal
CLAAS KGaA mbH

Zum Video (3/5)

Trotz physischem Abstand sind wir in diesem Jahr als KPMG noch stärker zusammengewachsen. Dieser Zusammenhalt beruht auf unseren Werten, entlang derer wir unser gesamtes Handeln ausgerichtet haben.

Dr. Vera-Carina Elter
Vorstand fur Personal und Familienunternehmen
KPMG AG

Zum Video (3/5)

Zentrale Fragestellungen waren insbesondere:

Wie haben sich die CHRO-Rolle und die Rolle von HR in den letzten Monaten während der Corona-Krise verändert?

Welche (HR-)Trends werden im New bzw. Accelerated Normal nochmal wichtiger?

Was sind die größten personalseitigen Herausforderungen in den nächsten Monaten und Jahren?

Wie verändert sich die Erwartungshaltung an HR im New Normal? Wie muss sich HR wiederum verändern, um diesen Erwartungen gerecht zu werden?

Wir müssen uns jetzt noch mehr um die Leute kümmern, ihnen Orientierung geben, die Führungskräfte unterstützen und dafür sorgen, dass die Mitarbeitenden sich gut aufgehoben und abgeholt
fühlen.

Dr. Immanuel Hermreck
Vorstand Personal
Bertelsmann SE & Co. KGaA

Zum Video (1/5)

Die Herausforderungen für Führungskräfte sind mit Unsicherheit umgehen, mentale Stabilität meistern und Empathie zeigen – ein Punkt, der sich einfach anhört, aber vielen unserer Führungskräfte
doch schwerfällt.

Dietmar Eidens
Chief Human Resources Officer
Merck KGaA

Zum Video (2/5)

Wenn wir diese Agilität, das Experimentieren und das Verständnis darüber, dass Scheitern eine fantastische Lernmöglichkeit ist, an den Arbeitsplatz bringen, können wir als Funktion große Fortschritte machen.

Caroline Barth
Chief Human Resources Officer
Lonza

Zum Video (4/5)

Gerade der Bildungssektor verändert sich am stärksten, schnellsten und nachhaltigsten. Deshalb muss HR Bildung neu denken, innovativ gestalten und zielgruppengerecht zur Verfügung stellen.

Gunnar Kilian
Mitglied des Vorstands, Personal und Truck & Bus
Volkswagen AG

Zum Video (1/5)

HR und CHRO: Durch die Krise zum Better Normal

Die Erkenntnisse dieser Gesprächsreihe sowie aus ersten Projekten haben wir in einem Whitepaper zusammengefasst. Das Whitepaper beschreibt die neue Rolle von HR und Personalverantwortlichen und gibt einen Überblick was jetzt wichtig wird – von der Gestaltung der Arbeitswelt der Zukunft, über Führungskräfteentwicklung und kulturelle Evolution bis hin zur Workforce Transformation. Die HR-Funktion selbst bleibt von diesen Veränderungen nicht verschont und wird sich unserer Einsicht entsprechend ein weiteres Mal selbst transformieren, allerdings mit einem anderen Fokus als bisher. Wir freuen uns darauf, die Zukunft von HR aktiv mit Ihnen zu gestalten!

Jetzt das Whitepaper herunterladen

Gegenseitiges Vertrauen ist sehr wichtig - eine große Herausforderung in hierarchischen Organisationen. Die Führungskraft muss vertrauen, die Mitarbeitenden müssen sich aber im Gegenzug auch selbst organisieren.

Dr. Renata Häublein
Geschäftsführerin Personal und Organisationsentwicklung
Bundesagentur für Arbeit

Zum Video (3/5)

Die Verzahnung zwischen Bereichen ändert sich und damit wächst das Bedürfnis nach Transformation in Unternehmen. Dabei ist der HR-Partner viel stärker gefragt als vielleicht noch vor Jahren.

Angela Stoffers
Bereichsvorstand Personal
Kaufland Stiftung

Zum Video (1/5)

Wir müssen in HR noch bessere generalistische Berater werden, die das Geschäft verstehen und weiterentwickeln – gleichzeitig wird aber auch tiefe Expertise in Spezialthemen immer wichtiger.

Christina Trelle
Head of HR
Swiss International Air Lines AG

Zum Video (4/5)

Wir schaffen den größten Mehrwert wenn wir die klassischen HR-Prozesse automatisieren, in den Employee Self Service geben und uns auf das konzentrieren, was wirklich wichtig ist.

Nikolas Schmitz-Lau
Global Head of HR Business Partner
Deutsche Börse Group

Zum Video (5/5)

Die Krise wird weitergehen und wir müssen damit umgehen. Wichtig ist nun, dass wir unsere Prioritäten wieder selbst setzen und das Momentum der Krise gestalterisch nutzen, anstatt getrieben zu werden.

Carmen-Maja Rex
Director Group Human Resources
HeidelbergCement AG

Zum Video (5/5)

Wir haben Momentum bekommen und müssen das jetzt verfestigen. Der Sog in das Gewohnte ist groß. Wir müssen jetzt die Prioritäten klar setzen – die Kür im Personal ist immer langfristig und nach vorne gerichtet.

Inga Dransfeld-Haase
Director People & Culture DACH
BP Europa SE

Zum Video (5/5)

Ihre Ansprechpartner

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie sich mit uns über eine anstehende Transformation in Ihrer Organisation austauschen und Verbesserungspotenziale ausloten möchten.

Dr. Jens Müller-Oerlinghausen
Dr. Jens Müller-Oerlinghausen
Partner
Stefan Ulrich
Stefan Ulrich
Principal
Dr. Axel Hüttmann
Dr. Axel Hüttmann
Partner

Kontaktanfrage